Dr. Christian Wichartz

Meine Passion für Automobiles

Technikbegeisterung meiner Kindheit sowie das Faible für schöne Formen, welches in den Jugendjahren ausgebildet wurde und seitdem sorgsam gereift ist, begründen meine Passion für Automobiles.

Dr. Christian Wichartz
Dr. Christian Wichartz

Das Eine wie das Andere gibt es in einer beachtenswerten Vielfalt an Formen und Komplexität – beide präsentieren sich mannigfaltig beim täglichen Erleben. Aber das Wahre, die Verbindung beider Leidenschaften in einer nicht flüchtigen Form und Darbietung, findet sich so nur im Automobil.

Die einem Fahrzeug innewohnende Technik zu kennen, zu verstehen und darüber hinaus die makellose oder altersgerechte Verpackung dieser Technik genießen zu können, hat etwas Umfassendes wie auch Beruhigendes. Das Verweilen im Moment des Genusses gewährt dabei einen willkommenen (benötigten) Ausgleich zur allgemeinen, sich epidemisch ausbreitenden Hektik der gelebten Alltagswelt.

Meine Technikbegeisterung führte dann zum ersten Studium in einer Ingenieurwissenschaft. Ein betriebswirtschaftliches sowie ein geisteswissenschaftliches Studium während der Berufsjahre in der Industrie haben den Interessenfokus ein wenig verschoben, aber die ursprüngliche Faszination blieb stets bestehen.

Nach über 30 Jahren des Zeitvertreibs mit anderen Schwerpunkten habe ich umgedacht und mich zurückbesonnen – heute begleite und unterstütze ich Erik Schulte in seinem Bestreben, Technik in schöner Form für uns und andere verständlich und nutzbar, kurzum genießbar, zu machen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.